das-immunsystem-des-hundes-stärken

Das Immunsystem des Hundes stärken

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder affiliate Links (durch * gekennzeichnet)

Kräuter für die Abwehrkraft

Das Immunsystem schützt den Körper vor allen unerwünschten Eindringlingen wie Bakterien, Viren und Pilzen.
Es besteht aus verschiedenen Organen und Zellen und ist ein sehr kompexes Verteidigungssystem.
Perfekt ausgeklügelte Mechanismen arbeiten zusammen und sind in der Lage, die verschiedensten Krankheitserreger zu erkennen, unschädlich zu machen, zu zerstückeln und aus dem Körper zu transportieren.
Aber was genau braucht der Körper für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems eigentlich und wie kann man ein geschwächtes Immunsystem beim Hund unterstützen?

weiterlesen

futtermittelallergie-beim-hund

Futtermittelallergie beim Hund

Durchfall, Juckreiz, Hautausschlag

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder *affiliate Links

Allergien sind unter Hunden mittlerweile weit verbreitet und das Geschäft mit Allergiefutter boomt.
Juckreiz, Hautausschläge, Ohrenentzündungen und Verdauungsstörungen sind die häufigsten Symptome einer Futtermittelallergie beim Hund.
Auch Niesen oder eine laufende Nase kommen vor, das ist jedoch relativ selten bei Hunden. Es scheint, als wäre die mit Abstand häufigste Allergie bei Hunden die gegen bestimmte Nahrungsmittel, vor allem gegen tierische Proteine.
Allergietests ergeben, dass der Hund gegen so ziemlich alle Fleischsorten allergisch ist, die er je bekommen hat und deshalb gibt es jetzt Diätfutter mit afrikanischem Springbock, Känguru und Wapitihirsch.
Doch woher kommt das? Warum vertragen so viele Hunde angeblich kein Fleisch, wo sie doch Fleischfresser sind?

weiterlesen

nierendiaet-fuer-hunde

Nierendiät für Hunde

Geeignete Ernährung bei chronischer Niereninsuffizienz

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder *affiliate Links

Immer mehr Hunde bekommen heute vom Tierarzt eine Nierendiät verschrieben.
Meistens in Form von Trockenfutter.
Im folgenden Beitrag erkläre ich Dir, was genau eine Niereninsuffizienz eigentlich ist, was die Ursachen sein können und welche Symptome Du als Besitzer erkennen kannst.
Vor allem aber interessiert uns, welche Art der Ernährung bei Niereninsuffizienz wirklich gut ist für Deinen Hund.
Warum ist die Ernährung eigentlich so wichtig bei Niereninsuffizienz und wie genau muss das Futter beschaffen sein um den Hund bestmöglich zu unterstützen?
Ich erkläre es Dir im Beitrag.

weiterlesen

frueher-war-alles-besser

Früher war alles besser

Gastbeitrag von Stephanie Rose von The Pell-Mell Pack

Beitrag enthält *affiliate Links

Ich freue mich sehr, dass ich diesen schönen Beitrag von Stephanie hier veröffentlichen darf.
Stephanie ist auch Heilpraktikerin und schreibt einen wunderschönen Blog über Gesundheit, Ernährung, Erziehung und Training, vor allem aber über ihr Leben mit ihren beiden Hunden.
Sehr lesenswert.
Du solltest unbedingt ab und zu mal reinschauen bei The Pell-Mell Pack.

Aber jetzt lassen wir Stephanie zu Wort kommen:

weiterlesen

gastritis-beim-hund

Gastritis beim Hund

Ursachen, Symptome und Behandlung von Magenschleimhautentzündung

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder affiliate Links (mit einem * gekennzeichnet)

Eine Gastritis kommt bei Hunden relativ häufig vor.
Oft werden die ersten Symptome nicht erkannt, denn der Hund kann sich ja leider nicht äußern und uns sagen, dass er nach dem Fressen Magenschmerzen bekommt oder dass er Sodbrennen hat.
Im folgenden Beitrag will ich Dir erklären, was die Symptome sind, welche Ursachen eine Gastritis haben kann und was Du aus naturheilkundlicher Sicht tun kannst, um Deinem Hund zu helfen. weiterlesen