vom-welpen-zum-erwachsenen-alltagssicheren-hund-3

Vom Welpen zum erwachsenen, alltagssicheren Hund

Beitrag enthält Werbung und/oder affiliate Links (mit * gekennzeichnet)

E-Book Vorstellung

Laura Gentile von pfoetchentraining.com hat vor kurzem ein E-Book zum Thema Welpentraining geschrieben.
Da ich ja in Kürze selbst stolze Welpenbesitzerin sein werde, habe ich mir das Buch einmal angeschaut und ich muss sagen, ich finde es sehr gelungen.
Laura gibt in dem Buch viele praktische Tipps und ganz konkrete Anleitungen für die Erziehung von Welpen, aber auch von erwachsenen Hunden, die man auch als unerfahrener Hundebesitzer gut umsetzen kann.

weiterlesen

krallenpflege-leicht-gemacht

Krallen pflegen leicht gemacht

Krallenschleifer im Test

Beitrag enthält Werbung und/oder affiliate Links (durch * gekennzeichnet)

Vor einiger Zeit habe ich einen Gastbeitrag über die richtige Krallenpflege bei Hunden veröffentlicht. Martina Flocken von Doggy Fitness erklärt darin ganz genau, warum die Pflege der Krallen bei Hunden so wichtig ist und woran man erkennt, ob die Krallen beim eigenen Hund zu lang sind.
Vieles davon war mir selbst noch nicht so klar und ich bin ihr für diesen Beitrag sehr dankbar.
Jetzt stellt sich nur die Frage: wie bekomme ich es hin, dem Hund regelmäßig die Krallen zu kürzen, ohne dass einer von uns beiden dabei die Krise kriegt?

weiterlesen

das-immunsystem-des-hundes-stärken

Das Immunsystem des Hundes stärken

Beitrag enthält Werbung und/oder affiliate Links (durch * gekennzeichnet)

Kräuter für die Abwehrkraft

Das Immunsystem schützt den Körper vor allen unerwünschten Eindringlingen wie Bakterien, Viren und Pilzen.
Es besteht aus verschiedenen Organen und Zellen und ist ein sehr kompexes Verteidigungssystem.
Perfekt ausgeklügelte Mechanismen arbeiten zusammen und sind in der Lage, die verschiedensten Krankheitserreger zu erkennen, unschädlich zu machen, zu zerstückeln und aus dem Körper zu transportieren.
Aber was genau braucht der Körper für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems eigentlich und wie kann man ein geschwächtes Immunsystem beim Hund unterstützen?

weiterlesen

futtermittelallergie-beim-hund

Futtermittelallergie beim Hund

Durchfall, Juckreiz, Hautausschlag

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder *affiliate Links

Allergien sind unter Hunden mittlerweile weit verbreitet und das Geschäft mit Allergiefutter boomt.
Juckreiz, Hautausschläge, Ohrenentzündungen und Verdauungsstörungen sind die häufigsten Symptome einer Futtermittelallergie beim Hund.
Auch Niesen oder eine laufende Nase kommen vor, das ist jedoch relativ selten bei Hunden. Es scheint, als wäre die mit Abstand häufigste Allergie bei Hunden die gegen bestimmte Nahrungsmittel, vor allem gegen tierische Proteine.
Allergietests ergeben, dass der Hund gegen so ziemlich alle Fleischsorten allergisch ist, die er je bekommen hat und deshalb gibt es jetzt Diätfutter mit afrikanischem Springbock, Känguru und Wapitihirsch.
Doch woher kommt das? Warum vertragen so viele Hunde angeblich kein Fleisch, wo sie doch Fleischfresser sind?

weiterlesen

nierendiaet-fuer-hunde

Nierendiät für Hunde

Geeignete Ernährung bei chronischer Niereninsuffizienz

Foto: Alexandra Carstens
Beitrag enthält Werbung und/oder *affiliate Links

Immer mehr Hunde bekommen heute vom Tierarzt eine Nierendiät verschrieben.
Meistens in Form von Trockenfutter.
Im folgenden Beitrag erkläre ich Dir, was genau eine Niereninsuffizienz eigentlich ist, was die Ursachen sein können und welche Symptome Du als Besitzer erkennen kannst.
Vor allem aber interessiert uns, welche Art der Ernährung bei Niereninsuffizienz wirklich gut ist für Deinen Hund.
Warum ist die Ernährung eigentlich so wichtig bei Niereninsuffizienz und wie genau muss das Futter beschaffen sein um den Hund bestmöglich zu unterstützen?
Ich erkläre es Dir im Beitrag.

weiterlesen